Tine Krumhorn

Lebensweg | Ihr Vorhaben

Nach Absolvierung der Kunstschule Metz, hat Tine Krumhorn ihre ersten Erfahrungen als Bühnenbildner-Assistentin in den Kulissen des Theaters von Metz gesammelt. Sie nahm auch an der Gestaltung von Kostümen und Accesoires teil und fotographierte zahlreiche Vorstellungen. Die Zeitschrift “Opéra international” veröffentlichte Bilder dieser Projekte.

Tine spezialisiert sich danach auf Innenaustattung und Dekoration und, parallel zu dieser beruflichen Tätigkeit, erschafft sie in einem barocken Esprit ein theatralisches Braun, Paravents, Spiegel, Lüster, Kommoden…

Sie nimmt an zahlreichen persönlichen oder gemeinschaftlichen Ausstellungen teil, realisiert Auftragsarbeiten für Privatleute, arbeitet mit Chantal Thomass für deren Schaufenster der rue St. Honoré in Paris zusammen, arbeitet im Ausland sowie auch für das grosse Kaufhaus KADEWE in Berlin.

Ihre Passion und ihre Schwärmerei an der Kreation bringt sie dazu, 2004 ihren Ausstellungsraum in Metz einzurichten. Seitdem markieren zahlreiche Preise, regelmässige Artikel in Zeitschriften und auch Fernsehberichte ihren Weg.